Schrauben-Köhler GmbH & Co. KG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

AGB

Verkaufs- und Zahlungsbedingungen / Auszug - Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Allgemeines
Sämtliche Vereinbarungen über Art und Umfang der Lieferung, auch mündliche und telefonische Nebenabreden, bedürfen zur Gültigkeit unserer schriftlichen Bestätigung. ..... Bei Rechnungslegung zu einer Warenlieferung unter 15,00 €  erfolgt die Berechnung mit einem Mindestrechnungswert von 15,00 €.
2. Angebote  
Alle Angebote sind freibleibend bis zur endgültigen Auftragsbestätigung. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Nachträgliche Änderungen oder Zusätze sind nur dann rechtswirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.
3. Versand  
Bei Versendung geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald die Ware unser Haus verlassen hat. Eine Versicherung durch uns erfolgt nicht. Für Transportschäden wird kein Ersatz geleistet.
4. Lieferbedingungen  
Die Lieferungen erfolgen nach den technischen Lieferbedingungen entsprechend DIN 267 und ab einem Warenwert von 350,00 € frei Haus. .....
5. Lieferzeit
Angaben über Lieferzeiten sind nur annähernd und unverbindlich..... .
6.  Mängelrügen
Mängelrügen oder sonstige Beanstandungen sind .....  .
7. Falschbestellungen
Rücksendung falsch bestellter Ware ist nur in unserem Einverständnis möglich. Erfolgt die Rücknahme, so behalten wir uns vor, von der Warengutschrift einen angemessenen Teil des Warenwertes für angefallene Kosten abzusetzen.  
8. Zahlungsbedingungen
Der Kaufpreis ist fällig zum Zeitpunkt des Eingangs der Rechnung beim Käufer. Der Gegenwert des Rechnungsbetrages muss innerhalb 10 Tagen nach Rechnungsdatum in bar mit 2% Skonto  oder 30 Tagen netto bei uns eingehen. Zahlt der Käufer nicht bis zum 30. Tag nach Rechnungsdatum, so sind wir berechtigt, vom 30. Tage nach Rechnungsdatum an bis zum Zahlungseingang die bei den Großbanken üblichen Zinsen und Provisionen zu berechnen. Für Exportgeschäfte und  Lieferungen an Exporteure gelten Sonderbedingungen.
9. Eigentumsvorbehalt  
Wir behalten uns das Eigentum an den von uns gelieferten Waren bis zur Bezahlung unserer gesamten Forderungen ...  .
10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle beiderseitigen Ansprüche ist Lübeck.  
11. Rechtsunwirksamkeit
Teilweise Nichtigkeit dieser Verkaufsbedingungen hebt die Rechtswirksamkeit des übrigen Teils nicht auf.
12. Lieferung ins Ausland
Bei Lieferungen an ausländische Besteller gelten die Anwendungen des deutschen Rechts als ausdrücklich vereinbart.

Die kompletten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) können per Mail bei der Firma angefordert werden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü